Roadmap

Was ist Neu bei tredition?

Hier halten wir dich regelmäßig über Neuerungen bei tredition auf dem Laufenden und informieren dich rechtzeitig darüber, was sich für dich und dein Projekt ändert.

Zum 31.12.2023
Einstellung des Partner-Programms

tredition stellt sich strukturell und technologisch neu auf. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, das Partnerprogramm nicht weiter fortzuführen. Die bisher erworbenen Ansprüche werden wir natürlich komplett an die Teilnehmer des Partner-Programms auszahlen. Im Rahmen dieses Programms können ab sofort keine neuen Nutzer mehr an tredition vermittelt werden.

Bleibt gespannt auf das Jahr 2024! Es wird sich einiges bei uns tun :-).

Ab 26.09.2023
Anonym bleiben mit unserem Impressumservice

Gemäß der Landespressegesetzte ist man in Deutschland verpflichtet, die Privatadresse und den Klarnamen des Verfassers im Impressum von Druckwerken einzufügen. Wenn du das nicht möchtest, bietet dir tredition nun die Möglichkeit komplett anonym zu bleiben. Buche dir dafür einfach unseren Impressumservice!

Mehr zum Impressumservice.

Ab 01.09.2023
Marketing-Mehrwert-Package und Premium-Support als neue Services

Überzeuge Leser von dem Wert deines Buches und lass uns die Nutzenargumentation für deinen Inhalt entwickeln. Oder brauchst du professionelle Hilfe bei der Projekterstellung? Dann sind unsere neuen Services genau das richtige für dich!

Mehr zu den Professional Services.

Ab 13.07.2023
Preisanpassung

Buchgroß- und einzelhändler fordern von uns höhere Anteile am Verkauf eines Buches. Speziell bei günstigen Buchtiteln übersteigt die Rabattforderung 50%. Das ist insofern nachvollziehbar, weil der Aufwand (und damit die Kosten) ein Buch zu verkaufen gleich hoch sind – egal ob Pixiebuch für 5 Euro oder Fachbuch für 50 Euro.

Aus dem Grund mussten wir nun die Konditionen bei den Verdiensten anpassen. Ab heute fallen für neue Projekte die Verdienste bei günstigen Büchern geringer aus. Wir freuen uns, dass wir aber weiterhin hervorragende Verdienste insb. bei Hardcover-Ausgaben oder Büchern mit Bilderdruckpapier zahlen können.

Bereits veröffentlichte Bücher sind von dieser Anpassung nicht betroffen.

Ab 01.06.2023
VLB-TIX: Dein Buch in der digitalen Vorschau für Buchhändler

VLB-TIX ist ein digitaler Katalog für Neuerscheinungen. In VLB-TIX suchen Buchhändler nach Neuerscheinungen für ihr Sortiment. tredition bietet ab sofort Autoren an, ihr Buch bei VLB-TIX zu präsentieren!

Mehr zu VLB-TIX

Ab 03.04.2023
Einstellung des Text-Designers

Der tredition Text-Designer wird umfassend neu entwickelt. Diese Entwicklung wird sich jedoch noch über einen längeren Zeitraum hinziehen. Wir haben aus diesem Grund den Schritt „Text-Designer“ aus dem aktuellen Projekt-Editor entfernt. In Kürze wirst du von uns stattdessen eine große Vielfalt von Vorlagen für den Buchinnenteil erhalten. Wir informieren dich auf dieser Seite darüber. Zudem bieten wir nun einen neuen Impressum-Generator an (siehe den nächsten Punkt).

Ab 03.04.2023
Neuer Impressum-Generator

Wir haben unseren Impressum-Generator nun aus dem Projekt-Editor herausgezogen. Du kannst dir dein Impressum jetzt erzeugen, ohne dich bei tredition registrieren oder ein Buchprojekt angelegt zu haben.

Hier geht's zum neuen Impressum-Generator

Ab 03.042023
Wegfall von Provisionsbeteiligten im Buchprojekt

In der Vergangenheit war es möglich, finanziell Beteiligte Personen zu seinem Buchprojekt hinzuzufügen. In der Praxis erwies sich dieses Angebot jedoch als kompliziert und sehr erklärungsbedürftig. Zudem haben es nur wenige von euch verwendet. Wir haben uns daher entschieden, diese Möglichkeit nicht mehr anzubieten. In neuen Projekten werden die Provision zu 100% an dich als Account-Inhaber gehen.

Wenn du in deinem Buchprojekt finanziell Beteiligte Personen angelegt hast, so bleiben diese Einstellungen erhalten. Wer mit welchem Anteil an deinem Projekt beteiligt ist, siehst du weiterhin auf deiner Projektübersicht über den Reiter „Beteiligte“. Es können jedoch keine Änderungen  mehr daran vorgenommen werden.

Ab 21.02.2023
Neuer Preisrechner

Wir haben unseren Preisrechner vereinfacht, mit dem du deinen Verdienst und den Preis ausrechnen kannst, den du für deine eigenen Exemplare zahlst. Der Clou: Du kannst dir deine Einstellung auch per E-Mail zuschicken lassen! Im Preisrechner bieten wir dir die Standardformate für Bücher zu Auswahl.

Hier geht's zum neuen Preisrechner

Wenn du dich gegen ein Standardformat für dein Buch entscheidest, dann kannst du weiterhin individuelle Formate veröffentlichen. Um den Verdienst und Preis für dein Buch im Preisrechner auszurechnen musst du einfach das Format wählen, in das dein Buch „reinpasst“. Es handelt sich bei den Formaten im Preisrechner um „bis-Formate“. 

Ab 25.01.2023
Preisänderungen für deine Exemplare und bei deinem Verdienst

Durch eine Anpassung der nachfolgend beschriebenen Ausstattungsvarianten können wir bei einigen Papiersorten günstigere Konditionen anbieten. Vor allem im Bereich Bilderdruckpapier, die besonders für Fach-, Sach-/Ratgeberbücher und Kinderbücher geeignet sind, haben wir mit unseren Druckpartnern neue Konditionen vereinbart und geben diesen Vorteil an euch weiter. Leider sind jedoch die Druckpreise für normale Textdruckpapiere teils stark angestiegen. Hier kannst du die neuen Preise und Verdienste berechnen. Die neuen Konditionen gelten ab ab dem 25.01.2023. Wir freuen uns nicht immer nur mit Preiserhöhungen zu kommen, sondern entgegen dem Trend dafür zu sorgen, dass wir tolle Bücher zu tollen Konditionen anbieten können. Wir möchten aber gern davor warnen, den Verkaufspreis niedrig anzusetzen. Kaufentscheidungen bei Büchern werden nicht anhand des Preises getroffen. Wenn du dein Buch möglichst günstig anbietest, verdienst du weniger aber wirst kein Exemplar dadurch mehr verkaufen. Das zeigt uns die Erfahrung aus 16 Jahren und mehr als 150.000 Buchprojekten.

Wenn du ab dem 25.01.2023 Exemplare deiner Buchprojekte bestellst, wird der Preis je Exemplar anders sein (günstiger oder teurer). Dein Verdienst je im Buchhandel oder unserem Shop verkauften Exemplar ändert sich nicht. Nur wenn du ein Buch-Update machst, wird der Verdienst neu berechnet.

Ab 01.02.2023
Einstellung von "Print-Only"

Das Angebot "Print-only" – also der ausschließliche Druck von Büchern ohne, dass es veröffentlicht und verkauft wird – stellen wir ein. Unser Fokus liegt darauf, hervorragende Bücher auf unserer Website und wenn du möchtest überall im Buchhandel zum Verkauf anzubieten. tredition verdient nur etwas, wenn sich deine Bücher auch verkaufen.

Wenn du ein Buch bei tredition im Verkauf hast, ändert sich überhaupt nichts. Du kannst auch weiterhin Exemplare für dich selber bestellen. Jedoch kannst du keine Buchprojekte mehr anlegen und drucken, die nur für den Privatgebrauch gedacht sind, z.B. private Fotobücher. Wenn du ein „Print-only“-Projekt in Arbeit hast, muss es bis zum 31.01.2023 abgeschlossen und der Druck beauftragt sein.

Ab 01.02.2023
Kontakt zu tredition per Kontaktformular und Telefon

Um unseren Support für dich zukünftig zu optimieren, bitten wir euch, unser Kontaktformular zu nutzen. Damit können wir deine Anfrage besser kategorisieren und dem passenden Kollegen zuordnen. Anfragen per E -Mail werden ab dem 01.02.2023 nicht mehr zugestellt.

Zudem erreichst du uns auch wieder telefonisch! Wann wir für dich da sind, erfährst du hier.

Ab 01.02.2023
Fokussierung auf sinnvolle Ausstattungsvarianten

Die letzten Monate waren für die Druckindustrie sehr herausfordernd. Lieferketten waren unterbrochen und die Preise für Papier und Energie sind explodiert. Weniger häufig verwendete Papiersorten sind stärker im Preis gewachsen und nur unzuverlässig verfügbar. Daher reduzieren wir unser Angebot auf diese Varianten:

Wenn dein Buchprojekt eine hier nicht mehr aufgeführte Ausstattung hat, informieren wir dich, dass du bitte bis zum 31.01.2023 ein Buch-Update durchführst, in welchem du die Ausstattung entsprechend einer der oben genannten anpasst.

Wenn du deine Ausstattung nicht anpasst, wird dein Buch weiterhin in unserem Shop und im Buchhandel erhältlich sein. Jedoch wird die Lieferzeit länger sein. Wir werden dich erneut informieren, sollte die Ausstattung nicht mehr lieferbar sein.